Kokosrolle

Rezept Kokosrolle

Hinzugefügt: , 21.6.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Zarte, schmackhafte und leckere Rolle. Wer Kokos mag, dem wird sie bestimmt schmecken.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 21.6.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

4 St.Eiweiß
80 gPuderzucker
3 ELKakaopulver
1 PriseSalz

Für die Creme:

400 mlSchlagsahne
1/2 Pck.Sahnesteif
300 mlMilch
1 Pck.Puddingpulver mit Sahne-Geschmack
3 ELZucker

Außerdem:

100 gKokosraspeln

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Portionsweise Puderzucker und Kakao unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (38 x 30 cm) geben und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C 15 Minuten backen. (Den Teig nicht aus dem Auge lassen, denn er darf nicht zu trocken werden, sonst bricht er beim Aufrollen.)
  2. Für die Füllung Milch erwärmen und Zucker darin auflösen. Anschließend Puddingpulver dazugeben und zu einem dicken Pudding aufkochen. Diesen auskühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den kalten Pudding nach und nach unterrühren.
  3. Den Teig aus dem Ofen nehmen und noch warm mit der Hälfte der Creme bestreichen. Mit Kokosraspeln bestreuen und aufrollen. Alufolie oder Lebensmittelfolie mit Kokosraspeln bestreuen und mit dem Rest der Creme bestreichen. Die Rolle in die Mitte legen und die Folie herumwickeln. Die Rolle nun in den Kühlschrank stellen und am besten über Nacht fest werden lassen. Danach in Scheiben schneiden und servieren. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren