Kokoskuchen mit Sahne überzogen

Wir waren im Urlaub, also habe ich mir eine Pause vom Backen genommen – ich habe weder Süßes noch Herzhaftes gebacken. Als wir wieder zu Hause waren, änderte sich dies im Handumdrehen, indem ich den besten Kokoskuchen gebacken habe. Er ist einszwei zubereitet. Alles wird zusammen gebacken und er wird zum Schluss direkt nach dem Backen mit Sahne überzogen. Durch die Sahne ist er saftig.

Hinzugefügt:, 26.6.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Kokoskuchen mit Sahne überzogen

Zutaten

Für den Teig:
3 St.Eier
1 TasseZucker
1 TasseÖl
1 TasseMilch
1 Pck.Vanillezucker
2 TassenMehl
1 Pck.Backpulver
Für die Streusel:
200 gKokosraspeln
150 gPuderzucker
Außerdem:
2 Pck.Sahne mit 33% Fettanteil (wird nicht geschlagen)

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Milch, Öl sowie das mit Backpulver vermischte Mehl beimengen.
  3. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und gleichmäßig mit den Streuseln bestreuen (dafür einfach Kokosraspeln und Puderzucker vermischen).
  4. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 170 °C ca. 25-30 Minuten backen.
  5. Den Kuchen sofort nach dem Backen mit flüssiger Sahne überziehen. Auskühlen lassen.