Kokos-Walnuss-Nester

Rezept Kokos-Walnuss-Nester
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein etwas anspruchsvolleres Dessert, aber umso besser schmeckt es. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert! Autor: Kvietok278

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

400 gMehl
200 gButter
150 gPuderzucker
1-2 St.Eier
1/2 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker

Für die Füllung:

3 St.Eier
3 ELKakaopulver
100 gPuderzucker
50 gButter (oder mehr – je nach Geschmack)

Für die Kokos-Wallnuss-Haufen:

270 gPuderzucker
5 St.Eiweiße
170 ggemahlene Walnüsse
130 gKokosraspeln

Außerdem:

Margarine oder Butter zum Einfetten
Mehl zum Ausstreuen
Marmelade zum Bestreichen
Schokolade

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für den Teig:
    Alle Zutaten für den Teig gründlich verkneten und den zubereiteten Teig eine halbe Stunde kaltstellen. Aus dem Kühlschrank herausnehmen, ausrollen und Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen.
  2. Für die Füllung:
    Eier mit Zucker und Kakaopulver über einem Wasserbad schaumig rühren und auskühlen lassen. Butter mit dem Mixer schaumig rühren und die Ei-Masse hinzufügen.
  3. Für die Nuss-Kokos-Haufen:
    Puderzucker mit dem Eiweiß über einem Wasserbad schaumig schlagen und Walnüsse und Kokosraspeln unter den noch warmen Schnee heben.
  4. Ein Backblech einfetten und bemehlen. Mit einem Löffel Haufen auf das Backblech machen (die Größe hängt von den ausgestochenen Kreisen ab). Bei 110 °C goldbraun backen.
  5. Die gebackenen Kreise mit Marmelade bestreichen, eine dünne Schicht Füllung darauf verteilen, einen Kokos-Walnuss-Haufen darauf legen und in Schokolade tauchen. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren