Kokos-Schnitten mit Schokoladenglasur

Wunderbare Kokos-Schnitten mit Schokoladenglasur. Wenn ihr Kokoskuchen mögt, probiert unbedingt auch diesen hier. Er schmeckt ungewöhnlich gut und ist in der Zubereitung sehr einfach, ihr müsst also keine Angst haben. Die Creme wird zwar aus Butter gemacht, ist aber nicht schwer im Geschmack. Der Kokos macht sie feiner. Ich kann euch sagen, dass alle, die ihn gekostet hat, nur positive Kommentare hatten.

Hinzugefügt:, 27.4.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Kokos-Schnitten mit Schokoladenglasur

Zutaten

Für den Teig:
9Eier
300 gPuderzucker
6 ELKakaopulver
150 gMehl
1 Pck.Backpulver
3 ELÖl und Wasser
Für die Füllung:
300 mlMilch
150 gZucker
2 ELMehl
2 Pck.Vanillezucker
200 gKokosraspeln
250 gButter
Für die Schokoglasur:
200 gSchokolade
200 gButter
Außerdem:
Himbeerkonfitüre

Zubereitung

  1. Eiweiß steif schlagen. Zucker, Eigelbe, Öl und Wasser unterrühren. Zum Schluss gesiebtes Mehl, Kakao- und Backpulver unterheben. Den Teig nun halbieren und auf zwei Backbleche geben. Ich habe beide gleichzeitig bei Heißluft bei 160 ° C goldbraun gebacken.
  2. Für die Füllung Milch, Zucker und Mehl zu einem dicken Brei aufkochen. Den heißen Brei in eine Schüssel geben, Vanillezucker und Kokosraspeln unterrühren und auskühlen lassen.
  3. Butter schaumig rühren und dann unter die Kokosmasse rühren.
  4. Von den Teigplatten die obere Haut abziehen und dann mit Himbeerkonfitüre bestreichen.
  5. Darauf die Füllung verteilen. Die andere Teigplatte ebenfalls mit Himbeerkonfitüre bestreichen und auf die erste Teigplatte legen. Den Kuchen beschweren und einige Stunden ruhen lassen. Danach noch die Oberseite mit Konfitüre bestreichen und mit Schokoglasur überziehen.
  6. Für die Glasur 200 g Zartbitterschokolade und 200 g Butter im Wasserbad schmelzen.