Kokos-Bienenkörbchen mit Schokosahne-Füllung ohne Backen

Ich habe nach einem Weihnachtsrezept für Kokos-Bäumchen gesucht, weil ich so eine schöne Baum-Form hatte. Die ist aber leider beim Abwaschen kaputt gegangen. Zum Glück hatte ich ein Bienenkorb-Förmchen dabei, und so sind diese Kokos-Bienenkörbchen entstanden. Simple, lecker und wunderschön. Ich habe sie mit einer Schokosahne gefüllt. Die Sahne habe ich aber nicht geschlagen, sondern nur mit Schokolade aufgekocht und dann kalt gestellt.

Hinzugefügt:admin, 7.12.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Kokos-Bienenkörbchen mit Schokosahne-Füllung ohne Backen

Zutaten

Für den Teig:
80 gPuderzucker
400 gKokosraspeln
150 gTrockenmilchpulver
50 mlSchlagsahne
1 Dosegesüßte Kondensmilch
Für die Creme:
200 mlSchlagsahne
200 gSchokolade
1 Pck.Eierplätzchen

Zubereitung

  1. Zucker, Kokosraspeln und Milchpulver vermischen. Das Ganze mit der gesüßten Kondensmilch übergießen, Sahne dazugeben (oder eventuell Milch, falls man gerade keine Sahne da hat) und zu einer homogenen Masse verrühren. Diese für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Eventuell kann man es am Abend vorbereiten und über die ganze Nacht kalt stellen.
  2. Sahne und Schokolade im Wasserbad erwärmen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Danach für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Das Bienenkorb-Förmchen von Innen mit Puderzucker bestäuben, den Teig hineindrücken und mit dem Kochlöffelstiel eine Mulde hineindrücken.
  4. Die Schokocreme in eine Spritztüte füllen und in die Mulden spritzen. Die Teile jeweils mit einem Eierplätzchen zuklappen.