Kinder-Milchschnitten ohne Mehl

,,Mama, Mama, haben wir Kinder-Milchschnitte da?“ „Nein, Schatz, wir haben etwas viel Besseres da, selbstgemachte Milchschnitten ...“ Auch ohne Mehl kann man den perfekten Kuchenboden machen. Ich habe beim ersten Versuch doch etwas Mehl hinzugefügt, da ich nicht glauben konnte, dass es auch ohne Mehl klappt. Der Teig war aber viel zu hoch und sah der Kinder Milchschnitte aus dem Laden nicht ähnlich. Dann war ich mutig und habe es ganz ohne Mehl ausprobiert. Und stellt euch vor, diesmal ist die Schnitte sehr gut gelungen.

Hinzugefügt:, 20.4.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Kinder-Milchschnitten ohne Mehl

Zutaten

Für den Teig:
5Eier, getrennt
100 gPuderzucker
50 gKakaopulver, ungesüßt
1 PriseSalz
Für die Füllung:
1 BecherSchlagsahne (200g)
1 Pck.Sahnesteif
250 gSpeisequark
1 Pck.Vanillezucker
Honig nach Geschmack

Zubereitung

  1. Eigelbe und Puderzucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät zu einem dicken weißen Schaum rühren (die Rührzeit nicht unterschätzen, bei mir dauert es ca. 10 Minuten).Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. Anschließend nur noch den Kakao sowie den Eischnee (dafür das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen) unterheben.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes großes Backblech (42x32cm) geben und bei 190 °C 12 Minuten backen. Auskühlen lassen, stürzen und das Backpapier abziehen. Längs halbieren und die eine Hälfte mit der Creme bestreichen, mit der anderen Hälfte zudecken, festdrücken und kalt stellen.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  4. Für die Creme Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Dann vorsichtig Quark, Vanillezucker und nach Geschmack Honig unterrühren.