Kefir-Fladen mit Käse und Knoblauch gefüllt

Wunderbare Fladen, die mit geriebenem Käse, Knoblauch und gekochten Eiern gefüllt werden. Falls ihr diese Kombination ungewöhnlich findet, dann ist es tatsächlich so. Geschmacklich ist es aber der Himmel im Mund. Diese Fladen sind knusprig, innen schön geschmeidig und überhaupt nicht trocken – man muss dazu nicht unbedingt ein Glas Milch oder Wasser trinken. Wenn ihr keinen Appetit auf gefüllte Fladen habt, könnt ihr euch einfache, ungefüllte Fladen machen und diese mit Butter und gepresstem Knoblauch bestreichen. Diese Variante ist auch super.

Hinzugefügt:, 23.3.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Kefir-Fladen mit Käse und Knoblauch gefüllt

Zutaten

Für den Teig:
2 ELKefir
1 TLNatron
1 TLZucker
2 ELÖl
4-5 ELMehl
Für die Füllung:
150 gKäse, gerieben
5Eier, hart gekocht
5Knoblauchzehen
1 Bundfrische Kräuter
3 ELMayonnaise

Zubereitung

  1. Für den Teig die Zutaten zu einer Kugel verkneten. Falls der Teig zu dünnflüssig ist, etwas Mehl hinzufügen. Die Menge hängt von der Qualität des Mehls ab (wie gut das Mehl Flüssigkeit aufsaugt). Falls der Teig wiederum zu dick ist, mehr Kefir hinzufügen.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei
  2. Geriebenen Käse, klein geschnittene hart gekochte Eier, gepressten Knoblauch und Mayonnaise in einer Schüssel verrühren.
  3. Den Teig in gleichgroße Stücke teilen, jeweils ausrollen, die Füllung auf die Mitte geben, zusammenklappen und wieder flach ausrollen.Tipp: 16 tolle Rezepte, mit denen ihr sicher ein leckeres Sonntagsessen auf den Tisch zaubert
  4. In heißer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Falls ihr etwas fettigere Fladen mögt, könnt ihr sie mit geschmolzener Butter bestreichen.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.