Kakaoschnitten mit Quark und Schokolade

Einfach, schnell und lecker. Das war das Motto fürs Backen heute. Im Kühlschrank habe ich Quark gefunden und habe überlegt, was ich damit backe. Das Ergebnis war ein leckerer Quarkkuchen, der sehr schnell verputzt wurde. Wenn ihr auch einen Quark-Vorrat habt, empfehle ich euch, mein mega schnelles Experiment auszuprobieren.

Hinzugefügt:, 29.9.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Kakaoschnitten mit Quark und Schokolade

Zutaten

Für den Teig:
6 St.Eier
6 ELZucker
2 ELÖl
2 ELKakaopulver
6 ELMehl
1 Pck.Backpulver
Für die Creme:
1 Pck.Quark
3 Pck.Sahnesteif
1 Pck.Vanillezucker
Zuckernach Bedarf
ein paar TropfenRum
geriebene Schokolade zum Verzieren

Zubereitung

  1. Für den Teig alles verrühren und diesen auf ein gefettetes und bemehltes 26 × 38 cm großes Backblech geben. Bei 180 °C 20 Minuten backen. Stäbchentest machen. Nach dem Backen auskühlen lassen.
  2. Für die Creme Quark mit Sahnesteif und Vanillezucker verrühren. Eventuell noch mit Zucker süßen und ein paar Tropfen Rum dazugeben.
  3. Die Creme auf dem Kuchen verstreichen und kalt stellen.
  4. Vorm Servieren mit geriebener Schokolade verzieren.

Quelle: Vaření a pečení s radostí