Kakao-Rolle mit Mascarpone und Bananen

Es ist die einfachste Creme, die es gibt. Ich habe sehr lange nach einem Rezept für eine etwas leichtere Creme gesucht. Ich hatte nämlich keine Lust mehr, eine schwere Buttercreme zuzubereiten, mit der Torten gefüllt werden. Endlich habe ich das perfekte Rezept gefunden. Diese Mascarpone-Creme ist eine sehr feine, leichte Creme, die aber auch sehr einfach zuzubereiten ist und außerdem schön fest ist. Nur wenn sie richtig gekühlt wird, natürlich. Ich fülle damit Torten, Kuchen oder Rollen. Einmal habe ich damit sogar ein Dessert im Glas gefüllt.

Hinzugefügt:admin, 13.4.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Kakao-Rolle mit Mascarpone und Bananen

Zutaten

Für den Teig:
5 St.Eier
5 ELZucker
1 ELlauwarmes Wasser
6 ELMehl
1 ELKakaopulver
1/2 Pck.Backpulver
Für die Füllung:
500 gMascarpone
4 ELPuderzucker (nach Geschmack)
1 Pck.Vanillezucker
250 mlSahne
3 St.Bananen

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker und Wasser verrühren. Mehl, Kakao- und Backpulver vermischen, durchsieben und unter die Eiermasse heben.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  3. Bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen. Noch warm, zusammen mit dem Backpapier aufrollen. 10 Minuten ruhen lassen. Danach aufrollen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung Mascarpone mit Zucker und Vanillezucker verrühren.
  5. Sahne steif schlagen und mit Mascarpone verrühren.
  6. Die Sahne-Mascarpone-Creme auf dem Teig verstreichen, mit Bananen belegen und aufrollen. Mit der Creme bestreichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Schluss mit Schokolade verzieren.