Kakao-Gugelhupf mit Quark

Ein leckerer Gugelhupf mit dunklem Kakao-Teig und einer Quarkfüllung. Durch die Füllung ist er saftig und der Teig ist sehr geschmeidig. Man sollte ihn komplett auskühlen lassen, bevor man ihn in Stücke schneidet. Lasst es euch schmecken!

Hinzugefügt:, 23.8.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Kakao-Gugelhupf mit Quark

Zutaten

Für den Teig:
2 TassenMehl
1 TasseZucker
1/2 TasseÖl
1 TasseMilch
3 St.Eier
1 Pck.Backpulver
2 ELKakaopulver
Für die Quarkfüllung:
250 gQuark
2 ELZucker
1/2 Pck.Puddingpulver
1 St.Ei

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Kakao, Milch und Ei in eine Schüssel geben und gut vermengen. Quark, Zucker, Eier und Puddingpulver gut verrühren.
  2. Die Hälfte des dunklen Teigs in eine Gugelhupfform aus Silikon geben, die Quarkfüllung vorsichtig verteilen und mit dem Rest des Teigs zudecken.
  3. Im vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten backen – den Stäbchentest machen. Den fertig gebackenen Gugelhupf auf einen Teller stürzen.
  4. Den Gugelhupf mit Puderzucker bestäuben.
  5. Den Gugelhupf erst dann in Stücke schneiden, wenn er komplett ausgekühlt ist.