Joghurt-Cremeschnitten mit Eierplätzchen

Klassische Cremeschnitte in einer verbesserten Version mit Eierplätzchen. Vom Blech sind sie in wenigen Minuten weg, das kann ich euch garantieren.

Hinzugefügt:, 30.3.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Joghurt-Cremeschnitten mit Eierplätzchen

Zutaten

Für den Teig:
200 gBlätterteig
Füllung Nr. 1:
500 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
4 ELZucker
150 mlNaturjoghurt
Füllung Nr. 2:
250 mlSchlagsahne
250 mlSahnejoghurt
2 Btl.Gelatine Fix von Dr. Oetker (ohne Erwärmen, ohne Quellen)
nach Geschmack Zucker
Außerdem:
nach Bedarf Eierplätzchen

Zubereitung

  1. Erfrischende Cremeschnitten für heiße Tage. Ich hatte ein kleines Backblech; für ein größeres müssten die Mengen der Zutaten umgerechnet werden. Zuerst den Blätterteig backen; ich habe die Hälfte von einer Packung verwendet.
  2. Für die erste Füllung Milch, 2 Packungen Puddingpulver und 4 EL Zucker zu einem Pudding aufkochen, eventuell nach Geschmack süßen. Vom Herd nehmen, kurz stehen lassen und in den noch warmen Pudding Joghurt untermengen. Auf den gebackenen Blätterteig geben und Eierplätzchen darauf legen.
  3. Auskühlen lassen. Für die zweite Füllung Joghurt und etwas Zucker nach Geschmack verrühren und die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ohne Aufkochen nach Packungsanleitung vorbereiten; ich verwende das Gelatine Fix Pulver von Dr. Oetker und es gelingt immer. Den Joghurt und 2 Beutel Gelatine Fix unter die steif geschlagene Sahne rühren. Man muss sehr schnell arbeiten, denn die Masse wird schnell fest. Jeder kann die Torte nach seiner Fantasie verzieren – mit Schokoraspeln, Kakao ... (Ich hatte Schokostreusel.) Kalt stellen und danach servieren :-)