Ischler Törtchen mit Nussfüllung

Rezept Ischler Törtchen mit Nussfüllung
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Gibt es auch bei euch Plätzchen, die auf eurem Weihnachtstisch nicht fehlen dürfen? Bei uns gehören zu den traditionellen Weihnachtsplätzchen vor allem Ischler Törtchen. Ich fülle sie mit einer Nussfüllung – ich vermische gemahlene Nüsse mit hausgemachter Aprikosenmarmelade. Die Oberseite tauche ich in Schokolade, darauf lege ich eine Walnusshälfte und lasse das Ganze fest werden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

150 gButter
150 gPuderzucker
1 Pck.Vanillezucker
2 St.Eigelbe
5 ELRum
400 gMehl
1 PriseSalz
1 Pck.Backpulver

Außerdem:

Aprikosenmarmelade
gemahlene Nüsse
Schokolade
ganze Nüsse

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und in Frischhaltefolie eingewickelt für eine Stunde kalt stellen. Den Rum nach und nach hinzufügen, die Menge hängt von der Größe des Eigelbs und der Qualität des Mehls ab. Der Teig sollte am Ende fest sein und nicht bröselig.
  2. Den Teig dünn ausrollen, Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 7 Minuten backen.
  3. Nach dem Backen auskühlen lassen und danach mit Füllung füllen – gemahlene Nüsse mit Aprikosenmarmelade vermischen.
  4. Die Oberseite in Schokolade eintauchen und darauf eine Nuss legen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren