In Bier gebackene Wurst mit selbstgemachtem Brot serviert

Hoffentlich sind die warmen Tage noch nicht vorbei und wir werden noch ein paar Bratwürste auf den Grill legen können. Aber heute gibt es erstmal ein im Ofen zubereitetes Abendbrot. Das Rezept habe ich aus Böhmen, wo ich mir auch diese speziellen Würste geholt habe. Ich werde es aber das nächste Mal mit anderen Wurst-Sorten, z.B. mit klassischer Bratwurst oder Bockwurst probieren. Und ein frisch gebackenes selbstgemachtes Brot darf natürlich nicht fehlen. :-)

Hinzugefügt:, 7.10.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
In Bier gebackene Wurst mit selbstgemachtem Brot serviert

Zutaten

6 St.beliebige Würste
2 St.Zwiebel
6Knoblauchzehen
500 mlBier
1 ELHonig
8 ELKetchup
Salz, gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. 6 Würste längs halbieren und an der Oberseite mehrmals anschneiden. 2 mittelgroße Zwiebeln (in Ringe geschnitten), 6 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten), 500 ml Bier (helles Bier; man kann auch ein dunkles nehmen, aber dann ohne Honig), 1 EL Honig, 8 EL Ketchup, Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in die Auflaufform geben. Die mutigen können auch eine fein gehackte Chilischote dazugeben. Salzen, pfeffern, die Würste darauf legen, mit Bier übergießen, Honig dazugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten bei 180 °C backen.
  3. Den Deckel abnehmen und Ketchup hinzufügen. Ich habe heute auch eine pikante Gemüsesoße dazugegeben. Umrühren, die Würste wenden und noch 15 Minuten backen.
  4. Und ein frisch gebackenes selbstgemachtes Brot darf natürlich auch nicht fehlen.