Hühnerflügel in Biermarinade mit Frühkartoffeln und Camembert-Tomatensoße

Rezept Hühnerflügel in Biermarinade mit Frühkartoffeln und Camembert-Tomatensoße
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hühnerflügel in einer Biermarinade mit Frühkartoffeln und Camembert-Tomatensoße nach Familienrezept. Probiert es unbedingt aus, ihr werdet bestimmt auch so lieben wie ich.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

ZUTATEN

8 St.Hühnerflügel (ca. 800 g)
Kartoffeln

Für die Marinade:

200 mlSchwarzbier
4 St.Knoblauchzehen
100 mlSojasoße
1 ELOlivenöl
2 ELRohrzucker
frisch gemahlener Pfeffer

Für die Soße:

100 gCamembert
100 gMayonnaise
1 St.Frühlingszwiebel (nur der weiße Teil)
2 St.Rispentomaten
Saft einer halben Zitrone
5 St.Basilikumblätter
1 ELOlivenöl
frisch gemahlener Pfeffer
Salz nach Geschmack

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Knoblauch pressen oder fein schneiden und mit allen anderen Zutaten für die Marinade verrühren. Das Fleisch nur wenig salzen (die Sojasoße ist salzig genug) und in der Marinade mindestens 2 Stunden, am besten aber über Nacht, ziehen lassen.
  2. Die Flügel aus der Marinade herausnehmen und in einen gefetteten Bräter geben. Mit etwas Marinade übergießen und unter einem Deckel bei 200 °C 30 Minuten braten, danach ohne Deckel bei 180 °C weitere 30 Minuten garen lassen. Ab und zu die Marinade auf die Flügel streichen.
  3. Kleine Frühkartoffeln säubern und im gesalzenen Wasser gar kochen. Danach jede Kartoffel halbieren und die Soße darauf verteilen (1 TL pro Kartoffelhälfte).
  4. Für die Soße: Mayonnaise mit Öl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz verrühren, mit fein geschnittenen Zwiebeln, Tomaten, Camembert und Basilikumblättern vermischen und kalt stellen.

Autor: Naďa I. (Rebeka)

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren