Himbeer-Cheesecake

Lecker und ohne Aufwand zubereitet. Diese Himbeertorte wird zwar im Gegensatz zu klassischen Cheesecakes gebacken, aber das ist doch nicht so schlimm. :) Die Wartezeit lohnt sich. Die Himbeeren ersetze ich nach Lust und Laune durch Erdbeeren, Pflaumen, Birnen, Heidelbeeren, Brombeeren, etc. Ich empfehle, die Torte ruhen zu lassen, dann verbinden sich die Geschmäcker der Zutaten und sie schmeckt noch besser. Es ist eine schnelle, festliche, feine und leckere Torte. :)

Hinzugefügt:, 15.4.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Himbeer-Cheesecake

Zutaten

Für den Tortenboden:
200 - 250 gButterkekse
100 - 120 gButter
Für die Creme:
500 gMagerquark
1 Pck.saure Sahne (250 g)
Zucker nach Geschmack
1 St.Ei
Für den Guss:
Himbeeren im Glas
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Zucker

Zubereitung

  1. Butterkekse so fein wie möglich zerbröseln (ich mache es von Hand). Butter schmelzen (in der Mikrowelle geht es schnell). Die Butter mit den zerbröselten Keksen vermengen. Die Springform mit Backpapier auslegen (der Boden reicht, aber ich habe auch den Rand mit Backpapier ausgelegt – wie man will). Die Masse in die Form geben, verteilen und mit einem Trinkglas festdrücken. Bei 150 °C ca. 10-15 Minuten backen. Die Menge der Kekse und der Butter hängt davon ab, wie groß und/oder dick ihr den Tortenboden haben wollt.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Quark, saure Sahne, Zucker und Ei mit dem Handrührgerät verrühren. So viel Zucker nehmen, wie süß die Creme sein soll (wer möchte, kann den weißen Zucker z.B. durch Rohrzucker oder Honig ersetzen).
  3. Die Creme auf den etwas abgekühlten Tortenboden geben und bei 150 °C (180 °C) – je nach Ofen – ca. 1,5 Stunden backen.
    Himbeeren mit Saft (verdünnt zu 500 ml Flüssigkeit), Puddingpulver und Zucker so lange kochen, bis es dick wird.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  4. Den Himbeerguss auf die kalte Torte geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Sie schmeckt besser, wenn man sie durchziehen lässt. Es ist eine schneller, festlicher, feiner und leckerer Cheesecake. :)