Heidelbeerkuchen von meiner Oma

Rezept Heidelbeerkuchen von meiner Oma
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein einfacher und schneller saisonaler Kuchen mit Heidelbeeren. Er ist wirklich sehr einfach und definitiv einen Versuch wert. Ihr könnt Früchte nach Geschmack und Verfügbarkeit nehmen. Ich nehme immer das, was gerade reif ist.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Heidelbeeren oder anderes Obst nach Geschmack (frisch oder gefroren)
300 gMehl
150 gPuderzucker
1/2 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
10 ELlauwarme Milch
10 ELÖl
3 St.Eier
1 St.Zitronenschale

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eigelb mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und Zitronenschale dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischen und sieben.
  2. Nach und nach Öl, Milch und Mehl in die Eigelb-Masse unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und anschließend unter den Teig heben.
  3. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech gießen und glattstreichen. Darauf die Heidelbeeren großzügig verteilen.
  4. Im Backofen bei 180 °C ca. 20 - 30 Minuten backen. In der Hälfte der Backzeit mit klassischen Streuseln bestreuen. Ich gehe davon aus, dass ihr euren Backofen kennt und einschätzen könnt, wann die Hälfte der Backzeit vorbei ist.

Quelle: Vaření a pečení s radostí

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren