Hefekuchen mit Mohn, Aprikosen und Quark

Rezept Hefekuchen mit Mohn, Aprikosen und Quark

Hinzugefügt: , 17.7.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ich habe einen Hefekuchen mit Aprikosen gebacken, und der war eine halbe Stunde nach dem Backen alle. Ich musste also etwas neues backen. Diesmal bin ich dann auf Nummer sicher gegangen und es wurde ein Hefeteigkuchen mit drei unterschiedlichen Füllungen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist er mir gut gelungen… Denke ich zumindest. Mir gefällt sein Aussehen und geschmacklich übertrifft er es sogar. :))))

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 17.7.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

400 gMehl
200 mlMilch
20 gfrische Hefe
60 mlÖl
2 ELZucker

Für die Quarkfüllung:

250 gQuark
Zucker nach Geschmack
1 St.Vanillezucker
1 St.Eigelb

Für die Mohnfüllung:

150 gMohn, gemahlen
100 mlMilch
2 ELAprikosenkonfitüre
Zucker nach Geschmack

Außerdem:

Aprikosen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen 40 Minuten gehen lassen.
  2. Inzwischen die Füllungen vorbereiten. Aprikosen abtropfen lassen (falls sie aus der Dose sind), ich hatte frische.
  3. Quark mit Zucker und einem Eigelb verrühren. Wer es etwas süßer mag, kann mehr Zucker nehmen. Mohn mahlen, mit kochender Milch verrühren, vom Herd nehmen. Aprikosenkonfitüre und eventuell noch Zucker und ein Schnapsglas Rum oder beliebigen Likör dazugeben (wer möchte).
  4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen.
  5. Mithilfe einer Teigrolle auf ein gefettetes Backblech legen, einen Rand entstehen lassen. Abwechseln die Aprikosenhälften und die beiden Füllungen auf den Teig geben. Das Backblech sollte groß sein, damit der Kuchen nicht zu hoch wird.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30 Minuten backen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren