Hausgemachtes Zwiebel-Brot

Rezept Hausgemachtes Zwiebel-Brot

Hinzugefügt: TopJulia, 19.11.2020

Kategorie: Gebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Heute hatte ich Lust auf selbstgemachtes Gebäck. Ich habe schon lange kein Brot oder Brötchen mehr gebacken und so habe ich das Rezept für dieses leckere Zwiebelbrot in meinem alten Kochbuch rausgesucht. Probiert es auf jeden Fall aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 19.11.2020

Kategorie: Gebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Vorteig:

20 gfrische Hefe
100 mlWasser
1 ELZucker

Für den Teig:

800 gMehl
400 mllauwarmes Wasser
2 TLSalz
2 TLKümmel (ganz)

Außerdem:

Zwiebel
Öl
Thymian

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für den Vorteig Hefe, Wasser und Zucker vermischen und 10 - 15 Minuten gehen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten für den Teig in eine weitere Schüssel geben, den Vorteig hinzufügen und alles zu einer Teigkugel verarbeiten. Den Teig mindestens 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Während der Teig geht, die Zwiebel in Öl kurz anbraten. Kräuter nach Belieben dazugeben. Ich habe Thymian verwendet. Auskühlen lassen.
  4. Den aufgegangenen Teig dick ausrollen und die angebratene Zwiebel darauf verteilen. Den Teig von beiden Enden zur Mitte hin zusammenfalten. Die Seite auf dieselbe Art in die Mitte falten, also den rechten Rand und dann den linken Rand zur Mitte hin falten.
  5. Ich habe das Brot in zwei Teile geteilt, da ich keine Form hatte, die lang genug wäre. So hatte ich also zwei Laibe. Die Brotlaibe in die Formen geben und noch mindestens eine halbe Stunde gehen lassen.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 220 °C backen, danach die Temperatur auf 180 °C senken und noch ca. 10 Minuten fertig backen.
  7. Das fertig gebackene Brot mit gesalzenem Wasser bestreichen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren