Hähnchenleber in Sahnesoße mit knusprig gebratenen Zwiebeln

Hähnchenleber habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Nach diesem Rezept hatte sie meine Mama immer gemacht. Sie hat sie einfach kurz mit Zwiebeln angebraten, zum Schluss gesalzen und mit Pfeffer gewürzt. Serviert hat sie sie mit Reis. Das war sehr lecker. Heutzutage gibt es eine Menge Hähnchenleber-Rezepte – mit Soße, Ketchup, Senf oder auch Wein. Ich mag sie am besten einfach nur so mit den Zwiebeln angebraten oder auch mit der Sahnesoße und knusprig gebratenen Zwiebeln.

Hinzugefügt:, 28.3.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Hähnchenleber in Sahnesoße mit knusprig gebratenen Zwiebeln

Zutaten

500 gHähnchenleber
1Zwiebel
400 gSahneschmelzkäse
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1/2 Tassewarmes Wasser
1/2 TasseSchlagsahne

Zubereitung

  1. Zwiebel kleiner schneiden und im heißen Öl in der Pfanne goldbraun braten.
  2. Hähnchenleber putzen, waschen, trocken tupfen und in heißer Pfanne braten. Kurz, ca. 5 Minuten braten; die Zeit hängt von der Größe der Stücke ab. Je kleiner, desto schneller sind die Stücke fertig gebraten.
  3. Anschließend Schmelzkäse, Wasser und Sahne hinzufügen und umrühren. Die Soße reduzieren und zum Schluss salzen und pfeffern.
  4. Zwiebeln in Ringe schneiden, in Mehl wälzen und in einer anderen Pfanne in heißem Öl anbraten.
  5. Mit Kartoffelpüree und klein geschnittenen Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit. :)

Quelle: Vk