Hähnchenflügel in pikanter Honig-Marinade

Honig-Senf-Marinaden und pikante Honig-Marinaden gehören zu sehr beliebten Marinaden für Hähnchenflügel oder Rippchen. Bei uns mögen wir die pikante Variante am besten. Sie ist unglaublich lecker. Ich mariniere manchmal auch Hähnchenbrust, die ich dann erstmal scharf anbrate und dann im Ofen fertig backe. Probiert diese Marinade ruhig mit unterschiedlichem Fleisch. Vielleicht lade ich später noch ein Rezept hoch. Man kann damit z.B. auch ein ganzes Hähnchen bestreichen und im Ofen braten. Es ist der Himmel im Mund.

Hinzugefügt:, 22.12.2017
Kategorie: Hauptspeisen
Hähnchenflügel in pikanter Honig-Marinade

Zutaten

500 gHähnchenflügel
6 ELflüssiger Honig
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1/2 TLChili
2 ELWorcester Sauce
1 TLQualitäts-Sojasoße
Saft von 1/2 Zitrone
1 TLIngwer, getrocknet
3Knoblauchzehen
6 ELÖl

Zubereitung

  1. Für die Marinade die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. Die Hähnchenflügel salzen, durch die Marinade ziehen und marinieren lassen. Die marinierten Hähnchenflügel in eine Auflaufform legen und mit der restlichen Marinade übergießen. Den Deckel drauf legen oder Alufolie verwenden.
  2. Zugedeckt bei 160 °C ca. 45 Minuten braten. Den Deckel abnehmen und bei 180 °C ca. 20 Minuten fertig braten, dabei regelmäßig angießen.
  3. Mit knusprigem Brot oder Salzkartoffeln servieren. Alternativ kann man die Hähnchenflügel auch auf einem Grill garen.
  4. Das Fleisch im Idealfall 24 Stunden oder über Nacht marinieren lassen, aber 2 Stunden sind auch ausreichend, wenn es etwas schneller gehen muss.

Mein Blog: Vaření s Tomem