Gugelhupf mit Cranberries

Rezept Gugelhupf mit Cranberries

Hinzugefügt: , 11.12.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Gugelhupf mit Cranberries und mit Puderzucker bestäubt. Einfach lecker!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 11.12.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

200 gCrème fraîche
4Eier
1 PriseSalz
1 Tasse (250 ml)Puderzucker
1 Pck.Vanillezucker
1 TasseMehl
1 Pck.Backpulver
1-2 Handvollgetrocknete Cranberries

Zum Bestäuben:

Puderzucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eier trennen. Das Eiweiß und eine Prise Salz in eine Schlüssel geben und die Eigelbe zusammen mit Crème fraîche und Zucker in eine andere Schüssel geben.
  2. Das Eiweiß steif schlagen. Die Zutaten in der anderen Schüssel mit dem Handrührgerät glatt rühren. Anschließend Mehl und Backpulver unterrühren und den Eischnee unterheben.
  3. Zum Schluss die Cranberries untermischen. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Backform geben (von der Mitte zur Seite streichen) und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  4. Backen, den Stäbchentest machen. Ich backe den Gugelhupf erst 20-25 Minuten bei 150 °C und dann weitere 20-25 Minuten bei 180 °C.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren