Gesunder Cheesecake mit Karamell und Kakao-Bananen-Glasur - Protein-Kuchen

Rezept Gesunder Cheesecake mit Karamell und Kakao-Bananen-Glasur - Protein-Kuchen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Käsekuchen sind eine meiner Lieblingsdesserts. Dieses Mal habe ich ein Rezept für eine etwas leichtere, gesündere und trotzdem leckere Version. Der Boden aus Haferflocken und darauf eine Quarkcreme, Karamellschicht und eine großartige Kakaoglasur. Mhhh - einfach lecker!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Boden:

150 gzerkleinerte Haferflocken
10 gKakaopulver
1 St.Banane
5 ELWasser

Für die Creme:

500 gQuark
1 St.Ei
30 gProteinpulver (ich habe Proteinpulver mit Cookie-Geschmack verwendet, aber man kann auch Süßstoff verwenden)
20 gHonig
1 ELPuddingpulver mit Vanille-Geschmack

Für die Karamellschicht:

200 gEhrmann High Protein Pudding Caramel
Kakao-Bananen-Glasur:
1/2 St.Banane
20 gKakaopulver
1 ELPflaumenmus
3 ELWasser

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Banane zerdrücken und alle Zutaten für den Teig vermischen. Den Boden einer Tortenform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Mit einer Gabel etwas anstechen, in den auf 170 °C vorgeheizten Backofen schieben und ungefähr 5 Minuten backen.
  2. Alle Zutaten für die Creme miteinander vermischen und auf den Teigboden gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 40 Minuten backen. Danach den Backofen ausschalten, etwas öffnen und den Cheesecake darin auskühlen lassen.
  3. Den ausgekühlten Cheesecake mit Karamell-Pudding bestreichen.
  4. Die halbe Banane zerdrücken, mit den restlichen Zutaten für die Glasur vermischen und auf der Karamell-Schicht verteilen. Den Käsekuchen über Nacht kalt stellen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren