Gestreuter Apfelkuchen

Rezept Gestreuter Apfelkuchen

Hinzugefügt: , 26.10.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Falls ihr immer noch auf der Suche nach Inspiration für Apfelkuchen seid, teile ich mit euch ein weiteres Rezept. Diesen Kuchen habe ich auch schon mit Birnen gemacht und ich sage euch: Er war unglaublich lecker. Ich habe noch Rosinen und gehackte Walnüsse hinzugefügt. Diese Kombination mit Äpfeln ist einfach die beste. Und ein wenig Rum und Zimtzucker dürfen auch nicht vergessen werden. Das ist für mich der unzertrennbare Teil aller Apfeldesserts.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 26.10.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

200 gWeichweizengrieß
200 gMehl
200 gZucker
1/2 Pck.Backpulver
1 kggeschälte und geputzte Äpfel
1 Pck.Zimtzucker
60 gzerlassene Butter
gehackte Nüsse
Rosinen
etwas Rum

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Zutaten bereitstellen. Die geschälten Äpfel fein reiben. Ich habe diesmal statt Nüssen Sonnenblumenkerne verwendet und von Rosinen habe ich etwas mehr als eine Hälfte einer Packung gebraucht.
  2. Weichweizengrieß, Mehl, Zucker und Backpulver vermischen und in drei gleichgroße Portionen teilen. Eine kleine Backform (32x22cm) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Mit einem Drittel der Mischung bestreuen, eine Hälfte der geriebenen Äpfel darauf verteilen und mit einer Hälfte des Zimtzuckers, der Nüsse und Rosinen bestreuen.
  3. Mit einem weiteren Teil der Mischung bestreuen, den Rest der geriebenen Äpfel, Zimtzuckers, Nüsse und Rosinen darauf geben und zum Schluss mit dem restlichen Drittel der Mehl-Mischung bestreuen. Mit zerlassener Butter und Rum beträufeln.
  4. Der Kuchen wird 40 Minuten bei 180 °C gebacken.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren