Geschmeidiger Gugelhupf mit saurer Sahne

Neulich habe ich das Rezept für diesen wunderbaren Gugelhupf mit saurer Sahne und Puddingpulver entdeckt. Die Zubereitung ist einfach und wenn ihr zum Kaffee Appetit auf einen Gugelhupf habt, kann ich diesen nur empfehlen. In 15 Minuten ist alles in der Backform und das Backen kann losgehen. Nicht vergessen, dass der Gugelhupf erst in der Form komplett auskühlen muss, bevor man ihn stürzt. Sonst kriegt man ihn nicht als Ganzes raus.

Hinzugefügt:, 5.12.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Geschmeidiger Gugelhupf mit saurer Sahne

Zutaten

5Eier
180 gPuderzucker
180 mlÖl
400 gsaure Sahne
300 gMehl
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
100 mlMilch
20 gKakaopulver
1 Pck.Vanillezucker

Zubereitung

  1. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und mit Öl und saurer Sahne verrühren. Dann eine Mischung aus Mehl, Puddingpulver und Backpulver hinzufügen. Zum Schluss Milch unterrühren.
  2. Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. 1/3 des Teiges abnehmen und mit dem Kakao vermengen. Den dunklen Teig auf den hellen geben und mit einer Gabel spiralförmig beide Teige so verrühren, dass ein Marmormuster entsteht.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40-45 Minuten backen.