Geriebener Kuchen mit Quark und Obst

Im Originalrezept gab es kein Obst, aber mir schmeckt der Kuchen so besser. Mit Früchten ist er viel saftiger und viel leckerer. Ich mache ihn mit Pfirsichen, Aprikosen, Süßkirschen und habe ihn sogar schon mal mit Birnen oder Sauerkirschen probiert. Probiert ihn doch auch. :)

Hinzugefügt:, 23.8.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Geriebener Kuchen mit Quark und Obst

Zutaten

Für den Teig:
400 gMehl
250 gMargarine
100 gPuderzucker
1 St.Backpulver
30 gKakao
1 St.Eigelb
Für die Quarkfüllung:
1000 gQuark
250 gPuderzucker
2 ELKartoffelstärke
5 St.Eigelb
1 Glaseingemachte Pfirsiche (7 dcl)

Zubereitung

  1. Die Zutaten zu einer Teigkugel verkneten, halbieren, in Lebensmittelfolie einwickeln und für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.
  2. Quark, Eigelbe und Stärke verrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Den Teig aus dem Gefrierfach herausnehmen und eine Hälfte auf ein gefettetes und bemehltes Backblech reiben. Quarkfüllung darauf verteilen und mit Pfirsichstücken belegen. Nun die andere Teighälfte darüber raspeln.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25-30 Minuten backen.