Top-Rezepte.de Desserts Kuchen Quarkkuchen Geriebener Kuchen im Cheesecake-Stil mit Aprikosen, Mohn und Kokos.
Geriebener Kuchen im Cheesecake-Stil mit Aprikosen, Mohn und Kokos.
Rezept Geriebener Kuchen im Cheesecake-Stil mit Aprikosen, Mohn und Kokos.
Dieses Rezept habt ihr probiert?
Teile dein Foto und zeige es anderen
TopJulia TopJulia    ·   22.6.2024

Geriebener Kuchen im Cheesecake-Stil mit Aprikosen, Mohn und Kokos.

Auf den ersten Blick scheint es übertrieben, aber für mich und meinen Mann war es sehr lecker. Ich habe es mit Aprikosen ausprobiert und es war fantastisch. Ich empfehle, es mit Himbeeren oder Heidelbeeren zu probieren. Der Teig lässt sich wunderbar verarbeiten, nach dem Einfrieren im Gefrierschrank lässt er sich mühelos reiben und die cremige Quarkfüllung wird beim Backen schön fest. Unter der geriebenen oberen Teigschicht verbirgt sich ein köstlicher knuspriger Baiser mit Mohn und Kokos. Autor: Karambola

35 Min
Arbeitszeit
60 Min
Koch-/Backzeit
Zutaten

Teig::

250 g
Butter
5 EL
Puderzucker
5
Eigelb
450 g
Weizenmehl
2 EL
Kakaopulver
1 Pck.
Backpulver
nach Bedarf
Naturjoghurt

Quarkschicht::

500 g
Quark
150 g
Puderzucker
1 Pck.
Vanillepuddingpulver
1 Pck.
Vanillezucker
2
Eier
150 g
Naturjoghurt

Mohn-Kokos-Schicht:

5
Eiweiß
2 EL
Kristallzucker
50 g
Kokosraspeln
70 g
Mohn

Außerdem:

nach Geschmack
Aprikosen
zum Bestäuben
Puderzucker
Zubereitung
Drucken
  1. Butter und Puderzucker schaumig schlagen, nach und nach die Eigelbe hinzufügen und jedes Mal gründlich verrühren. Anschließend das Mehl, vermischt mit Kakaopulver und Backpulver, hinzufügen. Wenn der Teig sehr krümelig ist und beim Kneten keine einheitliche Kugel bildet, löffelweise Naturjoghurt hinzufügen. Es hängt von der Größe der Eier ab, ob sich der Teig schön verbindet, ohne dass Joghurt hinzugefügt werden muss. Ich habe 2 Esslöffel Naturjoghurt hinzugefügt. Den Teig in zwei Hälften teilen und beide Teile in Frischhaltefolie einwickeln. In den Gefrierschrank legen, um fest zu werden.
  2. Quark, Puderzucker, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Naturjoghurt und 2 Eier zu einer einheitlichen Masse verrühren. Ich habe körnigen Quark verwendet. Nach dem Mischen aller Zutaten habe ich die gesamte Masse kurz mit einem Stabmixer püriert.
  3. Eiweiß mit 2 Esslöffeln Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und dann den ganzen Mohn und Kokosraspeln vorsichtig von Hand unterheben.
  4. Eine Hälfte des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech von 25x35 cm reiben. Im Ofen bei 170 Grad für 10 Minuten vorbacken.
  5. Dann die in Stücke geschnittenen Aprikosen darauf verteilen und mit der vorbereiteten Quarkfüllung übergießen. Glatt streichen und vorsichtig den Schnee mit Mohn und Kokos darauf verteilen. Ebenfalls glatt streichen und den zweiten Teig darüber reiben.
  6. Für weitere 50 Minuten backen. Erst nach vollständigem Abkühlen schneiden.
Kommentare zum Rezept
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren
Kommentar hinzufügen