Gefüllter dampfgegarter böhmischer Knödel - mal ein wenig anders

Rezept Gefüllter dampfgegarter böhmischer Knödel - mal ein wenig anders
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Heute habe ich 3 Knödel für Fleisch mit Soße gekocht und den vierten habe ich süß gemacht, mit Nussfüllung, mit Nüssen bestreut und mit Butter übergossen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Hefeknödel mal ein wenig anders zu machen. Probiert es unbedingt aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

1 kgMehl
2 TLSalz
1 Würfelfrische Hefe
2 St.Eier
600 mlMilch
1 ELSchweineschmalz

Zum Füllen:

gemahlene Walnüsse nach Bedarf
Puderzucker nach Geschmack

Zum Servieren:

Butter nach Bedarf
gemahlene Walnüsse nach Bedarf
Puderzucker nach Geschmack

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Aus dieser Menge habe ich 3 klassische Knödel und einen mit Nüssen und Zucker gefüllten und zusammengerollten Knödel zubereitet. Im Endeffekt ist daraus ein etwas anders gemachter Hefeknödel entstanden.
  2. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte machen, warme Milch und Hefe dazugeben und etwas gehen lassen.
  3. Wenn die Hefe etwas aufgegangen ist, die restlichen Zutaten hinzufügen, zu einem Teig verarbeiten und bei Raumtemperatur gehen lassen. So lange gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  4. Anschließend den Teig vierteln, jeweils dick ausrollen und aufrollen. Ich habe drei ohne Füllung aufgerollt und einen mit mit Puderzucker gesüßten Nüssen gefüllt.
  5. Die aufgerollten Knödel eine halbe Stunde lang gehen lassen. Danach ca. 20 Minuten dämpfen.
  6. Mit geschmolzener Butter übergossen und Nüssen und Zucker bestreut servieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren