Gefüllte Kartoffelknödel mit Fleisch und Sauerkraut

Rezept Gefüllte Kartoffelknödel mit Fleisch und Sauerkraut

Hinzugefügt: TopJulia, 2.7.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein richtiger Leckerbissen – Es ist einfach mein Leibgericht. Ich könnte diese Knödel jeden Tag essen, speziell wenn sie jemand für mich zubereitet! Am besten schmecken sie frisch, aber selbst am nächsten Tag kann man sie noch genießen. Probiert sie auf jeden Fall aus. Natürlich kann man Kartoffelteig mit allem füllen, egal ob süß oder salzig. Gerade wenn wir frisches Obst, wie Erdbeeren oder Pflaumen, aus unserem Garten haben, mache ich sie auch gerne einmal als süßes Hauptgericht. Klassischerweise fülle ich sie aber mit geräuchertem Fleisch und serviere sie mit Sauerkraut. Ich liebe dieses Gericht wirklich. Schon beim Schreiben dieses Rezeptes läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 2.7.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

ZUTATEN

Für die Knödel:

800 gKartoffeln
300 gMehl
2 St.Eier
1 PriseSalz
Kasseler (gegart)

Für das Sauerkraut:

500 gSauerkraut
1 St.Zwiebel
Schmalz nach Bedarf

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Kartoffeln am besten am Vortag kochen und über Nacht auskühlen lassen. Dann die Kartoffeln schälen und fein reiben bzw. pressen. Mehl, Salz und Eier dazugeben und alles zu einem Teig verarbeiten.
    Das gegarte Kasseler in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Teig zu einer Rolle formen, in Scheiben schneiden und jede Scheibe flach drücken. Jede Scheibe mit ca. 1 EL Kasseler füllen, gut verschließen und zu einem Knödel formen.
    Die Knödel in kochendem, gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten garen.
  3. Das Sauerkraut mit Wasser aufgießen und kurz kochen. Währenddessen gewürfelte Zwiebel in wenig Schmalz anbraten. Das Sauerkraut abgießen und mit der angebratenen Zwiebel vermischen.
  4. Die fertig gekochten Knödel mit Sauerkraut auf einem Teller anrichten und mit gerösteten Zwiebeln garnieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren