Gefleckter Gewürzkuchen

Am Sonntag habe ich mich wieder mal in der Küche bewiesen. Nach einem leckeren Mittagessen hatten wir Appetit auf etwas Süßes, aber gleichzeitig musste es etwas sein, das ich nicht stundenlang zubereiten muss. Ich habe also in meinem Kochbuch das super Rezept für diesen gefleckten Gewürzkuchen rausgesucht, den wir bei uns zu Hause alle mögen. Er sieht schick aus, ist einfach zuzubereiten und ist auch zeitunaufwändig. Ich hoffe, dass euch das Rezept gefallen wird. Probiert es auf jeden Fall aus. Übrigens, man braucht keine Küchenwaage, sondern nur eine gewöhnliche Tasse von 250 ml.

Hinzugefügt:, 21.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Gefleckter Gewürzkuchen

Zutaten

Für den Teig:
3 TassenMehl
1 TasseZucker
1 Pck.Backpulver 1 TL Lebkuchengewürz
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Zimtzucker
2Eier
1 TasseÖl
2 TassenMilch
2 ELKonfitüre
1 ELRum
2 ELKakaopulver

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten bis auf das Kakaopulver in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Milch, Öl, Eier, Konfitüre und Rum dazugeben und verrühren.Tipp: Osterbrot
  2. Zwei Drittel des Teigs auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech geben. Unter den restlichen Teig das Kakaopulver rühren und zickzackförmig über den hellen Teig spritzen.
  3. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C ca. 35 Minuten backen – den Stäbchentest machen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  4. Den ausgekühlten Gewürzkuchen mit einer Kuchenglasur überziehen oder nur mit Puderzucker bestäuben.