Gebratenen Schweinewürfel mit Kartoffeln und gedünsteten Möhren

Rezept Gebratenen Schweinewürfel mit Kartoffeln und gedünsteten Möhren

Hinzugefügt: TopJulia, 30.8.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten, Schweinefleisch, Fleischgerichte

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Wir lieben dieses Gericht wirklich sehr... Solltet ihr es noch nicht kennen, kann ich es euch nur ans Herz legen. Ich habe lange an dem Rezept getüftelt und schlussendlich bin ich sehr zufrieden. Es kommt immer alles restlos weg, was sonst nicht immer der Fall ist. Man muss aber auch dazu sagen, dass Schopfbraten bei uns sehr beliebt ist.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 30.8.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten, Schweinefleisch, Fleischgerichte

ZUTATEN

Schopfbraten (ohne Knochen)
gemahlener Kümmel
Pfeffer
Knoblauchpulver
geräuchertes Paprikapulver
Öl
Wasser
Kartoffeln
Möhren
Butter
Zwiebel
Zucker
Currypulver
Salz

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Den Schopfbraten (ohne Knochen) in große Würfel schneiden, in einen Bräter geben und salzen und pfeffern. Mit gemahlenem Kümmel, Knoblauchpulver und Paprikapulver bestreuen und abschließend noch Pfefferkörner dazugeben.
  2. Alles mit etwas Öl beträufeln, gründlich vermischen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Das Fleisch kann ruhig auch zwei Tage im Kühlschrank ziehen. So vorbereitet und dann gebraten schmeckt es auch einfach köstlich. Am nächsten Tag mit Wasser angießen, mit einem passenden Deckel oder Alufolie zudecken und im Backofen garen. Ab und zu etwas Wasser nach Bedarf hinzufügen.
  3. Wenn das Fleisch fast fertig ist, schiebe ich es im Bräter etwas zur Seite und gebe gekochte und klein geschnittene Kartoffeln dazu. Danach ohne Deckel wieder in den Ofen schieben. Hin und wieder gebe ich dann nach Bedarf noch etwas Wasser dazu und brate das Fleisch schön goldbraun.
  4. Für die gedünsteten Möhren Butter in einer Pfanne erhitzen und klein geschnittene Zwiebeln glasig werden lassen. Ungefähr 3 EL Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen.In halbe Scheiben geschnittene Möhren, 1 TL Currypulver, etwas gemahlener Kümmel und so viel Wasser dazugeben, dass die Möhren bedeckt sind.
  5. Im zugedeckten Topf dünsten, bis die Möhren weich sind. Danach abdecken, etwas Wasser verdampfen lassen, mit Mehlschwitze andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren