Frittierte Käse-Häppchen

Es ist etwas Schnelles, Einfaches und Leckeres. Zwar nicht sehr gesund, aber egal. Für den Teig braucht man Naturjoghurt, Mehl, alte Brötchen, etwas Milch und vor allem Käse, der beim Frittieren schön schmilzt. Ich persönlich gebe noch Balkankäse, Schinkenwürfel, Oregano und Ketchup dazu. Den Ketchup muss man nicht unbedingt dazugeben, wenn man nicht mag; alternativ kann man ihn durch Tomatenpüree ersetzen. Der Teig wird im heißen Öl gebraten oder frittiert und danach auf ein Papiertuch gelegt, damit das überflüssige Öl aufgesagt wird. Mit verschiedenen Soßen als Fingerfood bei Partys servieren oder nur so abends beim Filmschauen genießen.

Hinzugefügt:, 26.12.2017
Kategorie: Silvester und Neujahr
Rezept Frittierte Käse-Häppchen

Zutaten

1Ei
200 mlNaturjoghurt
400 gMehl
1altes Brötchen
etwasMilch
1 TLSalz
130 gSchnittkäse (Edamer, Gouda, ...)
130 gBalkankäse
130 gSchinken
1 ELOregano
3 ELKetchup
Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Die beiden Käsesorten grob reiben und den Schinken fein schneiden.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. Mehl, Eier, ein altes und in Milch eingeweichtes Brötchen, Joghurt, Salz, Oregano und Ketchup verrühren. Zum Schluss den Käse und Schinken untermengen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in Quadrate schneiden. Diese in heißes Öl geben und beidseitig goldbraun braten. Nach dem Braten auf ein Papiertuch legen, damit das überflüssige Öl aufgesagt wird.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  4. Wenn sie noch warm sind, sind sie super lecker, aber kalt schmecken sie genauso gut. Guten Appetit!