Frikadellen mit geriebenem Käse

Rezept Frikadellen mit geriebenem Käse
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Eines der besten Gerichte, die ich je gemacht habe! Diese Frikadellen-Variation aus Hackfleisch und Käse in einem leckeren Teigmantel ist ein wahrer Traum. Ich serviere sie mit Kartoffelpüree und Roter Bete. Probiert sie auf jeden Fall selbst aus! :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

500 gHackfleisch
1 St.Zwiebel
2 St.Knoblauchzehen
150 ggeriebener Käse
1 S.Ei
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Öl nach Bedarf

Für den Teigmantel:

250 mlMilch
2 St.Eier
10 ELMehl
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Hackfleisch mit fein gehackter Zwiebel, gepresstem Knoblauch, Ei, Salz und Pfeffer vermischen.
  2. Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und das Hackfleisch darauf flach drücken. Den geriebenen Käse darauf verteilen und mit der Frischhaltefolie aufrollen. Die Rolle im Gefrierschrank ruhen lassen, damit die Frikadellen besser geschnitten werden können.
  3. Währenddessen den Teigmantel zubereiten – alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Die Rolle aus dem Gefrierschrank herausnehmen (ich habe sie ca. 2 Stunden ruhen gelassen) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese im Teigmantel wenden und in heißem Öl goldbraun braten.
  5. Mit Kartoffelpüree servieren und schmecken lassen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren