Faule Party-Pizza aus einem Baguette, in wenigen Minuten zubereitet

Eine sehr simple, leckere Speise für Partys. Ich habe diese schnelle Pizza für Gäste an einer Geburtstagsfeier zubereitet. Zuerst hatte ich vor, eine klassische Pizza zu machen, aber mein Mann hat mir davon abgeraten. So habe ich mir Alternativen (ohne Hefeteig) überlegt und bin drauf gekommen, dass ich dieses gefüllte Pizza-Baguette machen könnte. Jeder kann es belegen womit er will. Ich habe das eine mit Käse, bunter Paprika und Salami und das andere mit Champignons, Zwiebeln, Paprika, Salami und schwarzen Oliven belegt. Es war super, jedem hat es geschmeckt.

Hinzugefügt:, 12.3.2017
Kategorie: Party
Rezept Faule Party-Pizza aus einem Baguette, in wenigen Minuten zubereitet

Zutaten

1 Baguette
Tomatensoße oder Ketchup
Reibekäse
Salami
Oliven
Champignons
Paprika
Pizzagewürz
schwarze Oliven
Zwiebeln

Zubereitung

  1. Für diese Pizza nimmt man am besten französische Baguettes oder ein Toastbrot. Das Baguette längs halbieren und in der Mitte jeweils mit den Fingern eindrücken, sodass genügend Platz für den Käse und die anderen Zutaten entsteht.
  2. Die Baguettes mit Tomatensoße oder Ketchup bestreichen und mit dem grob geriebenen Käse und den anderen Zutaten wie der klein geschnittene Zwiebel, Pilzen, Paprika, Oliven, Salami… belegen.
  3. Die Pizza-Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 - 20 Minuten backen. Die Backzeit hängt jedoch vom jeweiligen Ofen ab, deshalb die Baguettes nicht aus dem Auge lassen.
  4. In kleine Stücke schneiden und servieren. Es sind quasi Häppchen oder Mini-Pizzen, die jeder in die Hand nehmen und essen kann.