Fantastisches Schokoladendessert ohne Mehl

Rezept Fantastisches Schokoladendessert ohne Mehl

Hinzugefügt: TopJulia, 6.2.2021

Kategorie: Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Köstlich, zart und einfach perfekt – dieses Dessert wird selbst die anspruchsvollsten Naschkatzen unter euch von sich überzeugen. Die Zubereitung dieses Schokoladentraums ist gar nicht schwer, auch wenn es auf den ersten Blick so wirken mag. Selbst Backanfängerinnen und Backanfänger werden es ganz einfach nachbacken können. Ich habe versucht, alles so detailliert wie möglich zu beschreiben, damit ihr bei der Zubereitung keine Probleme habt. Probiert es unbedingt aus! Autor: Carambola

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 6.2.2021

Kategorie: Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

85 gButter
100 gSchokolade
6 St.Eigelbe
20 gZucker
6 gKakaopulver
6 St.Eiweiße
1 gSalz
80 gZucker

Für die Creme:

10 gKaffeebohnen
75 gMilch
130 gSchokolade
300 gSchlagsahne
25 gZucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Butter mit Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend auskühlen lassen.
  2. In einer Schüssel Eigelb zusammen mit Zucker schaumig rühren. Das gesiebte Kakaopulver hinzufügen und mit einem Handrührgerät weiterrühren. Zu diesem festen Schaum die ausgekühlte Mischung aus Schokolade und Butter hinzufügen und verrühren.
  3. In einer zweiten Schüssel Eiweiß und eine Prise Salz zu Schnee schlagen. Nach und nach Zucker hinzufügen und verrühren, bis ein fester Schnee entsteht.
  4. Ein Drittel des geschlagenen Eischnees zur Schokoladenmasse geben und vorsichtig mit einem Holzlöffel unterheben. Anschließend den restlichen Eischnee hinzufügen und wieder gründlich, aber vorsichtig, verrühren. Den Teig auf ein großes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, schön glattstreichen und im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Bei 180 °C ca. 12 Minuten backen. Vor dem Backen am besten mit dem Backblech mit Teig mehrmals, auf den Tisch oder eine Arbeitsplatte klopfen, damit der Teig schön gleichmäßig verteilt wird und größere Bläschen im Teig platzen. Den gebackenen Teig herausnehmen, vom Backblech nehmen und auskühlen lassen.
  6. Für die Creme: Milch in einen Topf geben, Kaffeebohnen hinzufügen und zum Kochen bringen. Wenn die Milch zu kochen beginnt, den Topf vom Herd nehmen, abdecken und eine halbe Stunde ziehen lassen. Anschließend Milch und Bohnen noch einmal zum Kochen bringen und die noch heiße Milch durch ein Sieb in eine Schüssel mit gebrochenen Schokoladenstücken gießen. Eine Weile stehen lassen, damit die Schokolade schmelzen kann und zu einer homogenen Masse verrühren.
  7. Schlagsahne mit Zucker etwas schlagen – sie sollte nicht mehr flüssig aber auch noch nicht richtig fest sein. In die noch nicht feste Schlagsahne die Schokoladenmilch unterheben und weiter schlagen bis eine Schokoladenschlagsahne entsteht.
  8. Den ausgekühlten Teig auf ein zweites Stück Backpapier legen, die Ränder abschneiden (gerade Kanten machen) und in drei gleiche Teile teilen.
  9. Anschließend werden die Teigplatten und die Creme geschichtet: Teig, Creme, Teig, Creme, Teig und auf die Oberseite den Rest der Creme.
  10. Mit geriebener Schokolade garnieren und kaltstellen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren