Fantastischer Teig zum Weihnachtsbacken – Glücksblätter

Rezept Fantastischer Teig zum Weihnachtsbacken – Glücksblätter
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein ausgezeichneter Teig, der unglaublich gut verarbeitet werden kann. Er reißt beim Ausrollen überhaupt nicht und schmeckt noch besser als klassischer Linzer Teig.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

150 gButter
70 mlÖl
100 mlPuderzucker (gemessen mit einem Messbecher)
100 mlMaisstärke
1 St.Ei
350 mlMehl

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten zu einer Teigkugel verarbeiten. Man kann direkt weiter arbeiten und muss den Teig nicht erst rasten lassen.
  2. Blätter ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Messer die Blätter etwas einschneiden, damit sie ihr Muster erhalten, und backen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 8 Minuten backen – immer im Auge behalten (die Backzeit hängt von der Teigdicke ab). Ich habe ca. 5 mm dicke Teigblätter ausgestochen. Wenn ihr keinen Ausstecher habt, könnt ihr auch eine Tasse verwenden oder die Blätter mit einem Messer ausschneiden.
  4. Nach dem Backen die Oberseite in Schokolade tauchen und mit Kokosraspeln bestreuen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren