Fantastische Kartoffelpalatschinken

Rezept Fantastische Kartoffelpalatschinken

Hinzugefügt: TopJulia, 22.8.2021

Kategorie: Beilagen, Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ich habe dieses Rezept von meiner Oma und ich muss sagen, dass unsere Vorfahren offensichtlich gewusst haben, was gut schmeckt. Diese Kartoffelpfannkuchen wurden traditionellerweise auf dem Holzofen gemacht, aber das muss ja nicht heißen, dass wir nicht in den Genuss kommen, nur weil wir einen modernen Elektroherd haben. :D :D :D

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 22.8.2021

Kategorie: Beilagen, Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

gekochte und geschälte Kartoffeln
Mehl
Salz
zerlassene Butter oder Schmalz zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Kartoffeln fein reiben, Salz und Mehl hinzufügen und zu einem nicht klebrigen Teig verarbeiten. Die Konsistenz sollte ungefähr der Masse für Kartoffelknödel gleich sein.
  2. Den Teig sofort in kleine Stücke teilen und diese jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und ca. pfannengroß ausrollen. Die Palatschinken in einer heißen Pfanne ohne Öl von beiden Seiten anbraten.
  3. Das eine Seite fertig ist erkennt man daran, dass sich anfangen dunkle, braune Stellen zu bilden.
  4. Die Palatschinke wenden, mit wenig Butter bestreichen und die zweite Seite fertig braten. Wenn auch die zweite Seite fertig ist, auf einen Teller stürzen, die zweite Seite auch mit Butter bestreichen und abschließend zusammenrollen.
  5. Ich serviere die fertigen Kartoffelpalatschinken zu Suppen, Eintöpfen, Gulasch und Ähnlichem statt Gebäck. Natürlich kann man sie aber auch so essen, beispielsweise mit Pflaumenmus bestrichen. So mögen es meine Kinder am liebsten.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren