Famoser Bananen-Schoko-Kuchen

Leckerer Bananengeschmack, Biskuitteig und Cremefüllung: die richtige Wahl für verschiedene Feste, Feiertage und besondere Anlässe. Ich werde ihn später zu Ostern backen. Bei uns mache ich diesen Bananen-Creme-Kuchen mit Schokoladenglasur eigentlich nur zu Weihnachten oder Ostern. Es ist ein festlicher Kuchen, auf denen sich jeder von uns immer riesig freut, weil ich ihn wie gesagt nur sehr selten backe.

Hinzugefügt:, 7.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Famoser Bananen-Schoko-Kuchen

Zutaten

Für den Teig:
5Eier
300 gZucker
125 mlÖl
200 gMehl
10 gBackpulver
3 ELKakaopulver
125 mlWasser
Für die Creme:
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
375 mlMilch
200 gZucker
150 gButter
4 ELRum
7Bananen
Für die Glasur:
3 ELKakaopulver
4 ELZucker
6 ELMilch
50 gButter

Zubereitung

  1. Eier und Zucker steif schlagen. Portionsweise Wasser und Öl unterrühren. Mehl sieben und mit Backpulver und Kakao vermischen. Unter den Eierschaum heben.Tipp: Ostersalat mit Diätwurst
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder gefettetes und bemehltes Backblech geben.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  4. Den Pudding vorbereiten. Dafür Milch mit Zucker und Puddingpulver verrühren und zu einem dicken Pudding aufkochen. Butter und Rum schaumig rühren und portionsweise den kalten Pudding unterrühren. Das Ganze zu einer glatten Creme rühren.
  5. Bananen in Scheiben schneiden und den Kuchen damit belegen. Darauf die Vanillecreme verstreichen. Für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  6. Für die Glasur Milch erwärmen und Butter, Zucker sowie Kakao hinzufügen. Gut verrühren und den Kuchen mit der warmen Glasur überziehen. Fest werden lassen. Dann in Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!