Express Apfelkuchen mit Vanillepudding

Die Apfelsaison ist im vollen Gange. Wenn ihr viele Äpfel habt, dann empfehle ich euch, diesen tollen einfachen Apfelkuchen auszuprobieren. Und falls ihr nicht so viele Äpfel habt, könnt ihr welche kaufen, die Zutaten halbieren und einen kleineren Kuchen machen. Es ist ein erfrischender Kuchen zum Verlieben. Er gehört zu meinen Lieblingskuchen und im Sommer ist er bei uns oft auf dem Tisch. Er ist nicht zu süß und ohne Buttercreme oder so was, also falls er nicht sofort aufgegessen wird, kann man ihn ruhig für später aufheben.

Hinzugefügt:, 25.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Express Apfelkuchen mit Vanillepudding

Zutaten

Für den Teig:
150 gMehl
1 TLBackpulver
65 gZucker
1Ei
65 gButter
Für die Füllung:
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
6 ELZucker
6Äpfel
500 mlApfelsaft
500 mlSchlagsahne
1 Pck.Sahnesteif
2 Pck.Vanillezucker
Kakaopulver zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Durchgesiebtes Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Zucker, 1 Ei sowie Butter hinzufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen mit den Fingern auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder gefettetes Backblech von 40 x 23 cm draufdrücken. Mit einer Gabel anstechen.
  2. Apfelsaft mit Puddingpulver und Zucker vermengen, zum Kochen bringen und einen dicken Pudding zubereiten. Äpfel grob reiben und unter die Puddingmasse rühren. Auf den Teig streichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
  4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif und Vanille-Zucker steif schlagen und auf dem Kuchen verstreichen. Mit Kakaopulver bestäuben und servieren.