Eskimo-Kuchen – ein Tassenrezept

Es ist ein sehr leckerer Schokoladenkuchen mit einer köstlichen Kokoscreme. In der Slowakei, wo wir zu Besuch waren, habe ich einen Geschenkkorb bekommen, wo unter anderem auch Puddingpulver mit Kokos-Geschmack dabei war. Ich habe es sofort für diesen Kuchen verwendet. In Deutschland kann man diese Sorte leider nicht bekommen, ihr könnt aber Puddingpulver mit Kokos-Mandel-Geschmack online bestellen oder alternativ Puddingpulver mit Sahne-Geschmack mit etwas Kokosmilch nehmen. Oder einfach mit einer anderen Geschmacksrichtung probieren.

Hinzugefügt:, 15.3.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Eskimo-Kuchen – ein Tassenrezept

Zutaten

Für den Teig:
4Eier
1 TasseZucker
1 Pck.Vanillezucker
1 TasseMilch
1/2 TasseÖl
2 TassenMehl
2 TLBackpulver
3 ELKakaopulver
Für die Creme:
500 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Kokos-Geschmack
150 gButter
1 Bechersaure Sahne
150 gPuderzucker

Zubereitung

  1. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Milch und Öl hinzufügen und auf niedriger Stufe weiter schlagen.
  2. Zum Schluss das mit Back- und Kakaopulver vermischte und durchgesiebte Mehl unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. Den Stäbchentest machen.
  3. Für die Creme einen Pudding wie gewohnt kochen, mit Lebensmittelfolie zudecken und auskühlen lassen. Butter und Puderzucker schaumig rühren und löffelweise den kalten Pudding hinzufügen. Das Ganze zu einer luftigen Creme rühren.
  4. Die Creme auf dem Kuchen verteilen, glatt streichen und mit geriebener Schokolade bestreuen. In den Kühlschrank stellen und gekühlt servieren.

Mein Blog: Adkas-tastyfood