Erfrischende Apfeltorte ohne Backen

Wir sind gerade dabei, Äpfel aus dem eigenen Garten zu verarbeiten. Lasst euch also mit den leckeren Apfel-Rezepten inspirieren, die ich in den letzten Tagen mit meinen Äpfeln ausprobiert habe. Löffelbiskuits, Rum, Puddingpulver und Äpfel ist die perfekte Kombination. Daraus besteht diese wunderbare Apfeltorte ohne Backen, die als Nachtisch zum Kaffee nach einem Sonntagsessen serviert werden kann. Ich gebe immer ein paar Nelken dazu, sie verleihen der Torte einen fantastischen Geschmack.

Hinzugefügt:, 29.9.2018
Kategorie: 15 Minuten, Ohne Backen, Torten, Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Erfrischende Apfeltorte ohne Backen

Zutaten

1 kgÄpfel
8 ELZucker
5 St.Gewürznelken
2 ELZitronensaft
1 TLRum oder Rumextrakt
600 mlWasser
1 Pck.Eierplätzchen oder Löffelbiskuits
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

Zubereitung

  1. Die Äpfel grob reiben und in einen Topf geben. Zucker, Zitronensaft, Rumextrakt und Nelken dazugeben, mit 200 ml Wasser übergießen und kurz dünsten, 10 Minuten sind ausreichend. Danach die Nelken rausnehmen.
  2. 400 ml kaltes Wasser in einer großen Schüssel mit Puddingpulver verrühren und unter ständigem Rühren 10 Minuten kochen.
  3. Eine Springform mit 24 cm Durchmesser mit kaltem Wasser ausspülen und den Boden mit Eierplätzchen (oder Löffelbiskuits) auslegen.
  4. 1/3 der Apfelmasse darauf verteilen, wieder mit Eierplätzchen belegen, wieder 1/3 der Apfelmasse und noch eine Schicht Eierplätzchen darauf geben und zum Schluss den Rest der Apfelmasse darüber verteilen. 
  5. Im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.