Erfrischende Apfel-Cremeschnitten

Das Rezept für diesen erfrischenden Apfelkuchen habe ich von meiner Mutter. Klassische Cremeschnitten sind bei einigen sehr beliebt, aber ich habe sie nie gemocht. Zu viel Puddingcreme, zu viel Schlagsahne, wenig Teig. Aber dann habe ich diese Apfel-Cremeschnitten gekostet und habe meine Meinung geändert. Die klassischen Cremeschnitten mache ich nicht mehr, seitdem bereite ich nur diese Variante nach diesem Rezept zu. Dieser Kuchen ist vor allem im Sommer eine gute Wahl, aber man muss ihn im Kühlschrank aufbewahren und erst kurz vorm Servieren aus dem Kühlschrank holen. Mir läuft beim Hinblick auf das Bild wieder Wasser im Mund zusammen und ich habe Lust, ihn gleich wieder zu backen.

Hinzugefügt:, 15.8.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Erfrischende Apfel-Cremeschnitten

Zutaten

Für den Teig:
5 St.Eier
150 gMehl
150 gPuderzucker
1/2 Pck.Backpulver
3 ELWasser
Für die Apfelfüllung:
1 kggeputzte Äpfel
2 Pck.Vanillezucker
Für die Puddingfüllung:
700 mlMilch
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
100 gPuderzucker
40 gZucker
200 gButter
250 mlSchlagsahne
Zum Verzieren:
Schokostreusel

Zubereitung

  1. Äpfel reiben und mit Vanillezucker vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die geriebenen Äpfel darauf verteilen.
  2. Eigelbe und Zucker schaumig rühren und Wasser beimengen. Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Eigelbmasse rühren.
  3. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  4. Den Teig auf den geriebenen Äpfeln verteilen und in den Ofen schieben.
  5. Milch, Puddingpulver und Zucker zu einem Pudding aufkochen. Butter mit Puderzucker verrühren und den kalten Pudding unterrühren.
  6. Den kalten Kuchen stürzen und das Backpapier abziehen. Die Vanillecreme auf der Apfelschicht verstreichen.
  7. Sahne steif schlagen und auf dem Kuchen verstreichen. Zum Schluss mit Schokostreuseln bestreuen.