Erdbeerkuchen ohne Backen – besser als Erdbeereis!

Rezept Erdbeerkuchen ohne Backen – besser als Erdbeereis!

Hinzugefügt: , 1.6.2018

Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck, Torten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Dieser Kuchen wurde zum Internet-Hit. Auch ich musste ihn an diesen heißen Tagen probieren. Er sieht der Maulwurftorte ähnlich, aber statt Bananen nimmt man Erdbeeren, und vor allem ist es ein Kuchen ohne Backen. Alles, was man braucht, ist Schlagsahne, Mascarpone, Puderzucker, Butterkeks-Butter-Masse und viele Erdbeeren. Es ist der Himmel im Mund.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 1.6.2018

Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck, Torten

ZUTATEN

Für den Boden:

400 gButterkekse
120 gButter

Für die Füllung:

250 gMascarpone
120 gSchlagsahne
100 gPuderzucker
150 gErdbeeren

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Den Teig mit der klassischen Methode für Torten ohne Backen zubereiten, d.h. Butterkekse fein zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Dann halbieren, die eine Hälfte in die mit Backpapier ausgelegte Springform hineindrücken und gut fest drücken.
  2. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und bei der niedrigsten Stufe vorsichtig den Mascarpone unterrühren. Die Erdbeeren kleiner schneiden und mit in die Creme einmischen. Die Creme auf dem Boden verteilen.
  3. Den Rest des Teigs von Hand zerbröseln und auf die Creme streuen.
  4. Im Kühlschrank fest werden lassen und dann servieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren