Einfaches Walnussgebäck

Dieses Walnussgebäck ist konkurrenzlos! Unwiderstehlich guter, süßer Geschmack mit einer schönen Optik. Wenn ihr noch genügend Walnüsse übrig habt, lasst euch mit diesem Rezept inspirieren und probiert diese leckeren Walnusskekse aus.

Hinzugefügt:, 10.12.2018
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Einfaches Walnussgebäck

Zutaten

Für den Teig:
300 ggemahlene Walnüsse
300 gPuderzucker
1 St.Ei
1 St.Eigelb
2 ELKakaopulver
Für die Creme:
1 St.Eiweiß
4 ELPuderzucker
1 ELMehl
1 TLZitronensaft
Zum Verzieren:
Walnusshälften

Zubereitung

  1. Gemahlene Walnüsse, Puderzucker, Eier, Kakaopulver, ein Ei und ein Eigelb zu einer homogenen Masse vermengen. Kleine Stücke abzupfen und Kugeln in Walnussgröße daraus formen.Tipp: So kann man den Backofenrost reinigen, sodass er wie neu aussieht
  2. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und leicht zudrücken, um Platz für die Creme zu schaffen.
  3. Eiweiß mit Puderzucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät steif schlagen und Mehl unterheben. Die Creme in eine Spritztüte füllen und auf den Kugeln verteilen.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte
  4. Die Teile nun in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 1 Stunde bei 60 °C trocknen (die Backzeit hängt von deren Größe ab).
  5. Die Kekse werden jeweils mit einer Walnusshälfte verziert (es ist aber kein Muss, auch ohne sehen sie schick aus).Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei