Einfacher Gugelhupf aus Omas Küche

Ein einfaches Rezept für den klassischen Gugelhupf. Die Zubereitung wird nicht mehr als 10 Minuten in Anspruch nehmen. Mit einem Gugelhupf kann man nie etwas falsch machen. Es ist ein Basisrezept, das jeder beherrschen sollte. Also keine Ausreden, kommt und bereitet mit mir zusammen einen tollen Gugelhupf zu. Nicht nur sieht er super aus, sondern schmeckt auch gut. Nicht vergessen, den dunklen und hellen Teig abwechselnd in die Form schichten, um das Zebra-Muster zu kreieren. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Hinzugefügt:, 30.1.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Einfacher Gugelhupf aus Omas Küche

Zutaten

3Eier
200 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
250 mlÖl
375 mlMilch
450 gMehl
1 Pck.Backpulver
15 gKakaopulver

Zubereitung

  1. Die Zutaten im Voraus bereitstellen, sie sollten alle Zimmertemperatur haben. Eier schaumig schlagen und portionsweise Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch und zum Schluss auch das durch ein feines Sieb gesiebte und mit Backpulver vermischte Mehl hinzufügen.
  2. 1 EL Milch mit Kakao verrühren und zu einer Hälfte des Teiges geben. Umrühren.
  3. Eine Gugelhupfform gut mit Öl einfetten und mit Mehl bestäuben. Abwechselnd den hellen und den dunklen Teig in die Form schichten.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 45-50 Minuten backen. Den fertig gebackenen Gugelhupf herausnehmen, etwas abkühlen lassen und erst dann stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.