Einfache und schnelle Zucchinipuffer

Eine in der Küche beliebte Zutat – Zucchini. Die Zucchini grob reiben, mit einem Ei, Mehl und Knoblauch vermengen und in heißem Öl goldbraun braten.

Hinzugefügt:, 4.8.2017
Kategorie: Schnelle Gerichte, 15 Minuten
Rezept Einfache und schnelle Zucchinipuffer

Zutaten

Für die Puffer:
2-3 St.Zucchini (1 St. = ca. 300 g)
1Ei
4Knoblauchzehen
100 gMehl
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl
Dill oder Petersilie
Für die Soße:
saure Sahne

Zubereitung

  1. Die Zutaten habe ich verdreifacht, weil ich eine große Zucchini hatte :)Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Die Zucchini putzen, grob reiben und in einer tiefen Schüssel ruhen lassen. Anschließend ausquetschen und vom überflüssigen Saft befreien.
  3. Mit gepresstem Knoblauch, einem Ei und Mehl vermengen. Falls der Teig zu dünnflüssig ist, mehr Mehl dazugeben.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  4. Salzen, pfeffern, gehackten Dill oder Petersilie dazugeben und sofort mit einem Löffel kleine Haufen in das heiße Öl geben. Die Puffer von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Mit saurer Sahne servieren. Man kann sie eventuell mit Dill oder anderen Kräutern vermengen (Kräuter können aber auch weggelassen werden). Guten Appetit!Tipp: Osterbrot