Einfache Pudding-Würfel

Einen einfacheren Kuchen habe ich noch nie gemacht. Ein super Geschmack vom Pudding kombiniert mit dem Biskuitboden. Und oben drauf die Schokoglasur – zum Reinbeißen.

Hinzugefügt:, 3.2.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Einfache Pudding-Würfel

Zutaten

Für den Teig:
5Eier
5 ELZucker
5 ELMehl
3 ELwarmes Wasser
3 ELÖl
1 Pck.Backpulver
100 mlMilch
Für die Creme:
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
1 Pck.Puddingpulver mit Schokoladengeschmack
250 gPuderzucker
750 mlMilch
250 gButter
Für die Schokoglasur:
250 mlSchlagsahne
100 gBitterschokolade oder -Kuvertüre

Zubereitung

  1. Für den Teig Eier mit Zucker schaumig schlagen und nach und nach warmes Wasser sowie Öl dazugeben. Zum Schluss das Mehl mit Backpulver beimengen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten.
  2. Den abgekühlten Teig längs halbieren.
  3. Die Puddingcreme zubereiten. Dafür das Puddingpulver (Vanille- und Schokoladenpudding gleichzeitig) in etwas Milch anrühren, in warme Milch unterrühren und bei milder Hitze zu einem dickflüssigen Pudding kochen.
  4. Die weiche Butter mit Zucker schaumig rühren und den abgekühlten Pudding unterrühren.
  5. Auf den abgekühlten Teigboden die Hälfte von der Creme streichen, mit der anderen Teigplatte zudecken und 100 ml Milch Löffel für Löffel darüber gießen und die zweite Hälfte Creme darauf verstreichen.
  6. Für die Glasur die Sahne erwärmen (nicht kochen) und vom Herd nehmen. Die Schokoladenstücke dazugeben. Unter Rühren die Schokolade darin schmelzen lassen. Auf der oberen Puddingcreme-Schicht verstreichen und fest werden lassen.
  7. In schicke Würfel schneiden und servieren. Guten Appetit!