Einfache Honigtorte mit Saurer-Sahne-Creme

Rezept Einfache Honigtorte mit Saurer-Sahne-Creme

Hinzugefügt: TopJulia, 27.7.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Süße Torten, Torten, Mehlspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der Teig schmeckt nicht nur lecker, sondern ist dank des Honigs auch noch sehr flaumig – und das ohne Fett im Teig. Wenn man die Torte über Nacht noch rasten lässt, ist der Teig sogar noch besser. Ich habe die Creme aus saurer Sahne nur wenig gesüßt, da der Teig schon so süß ist. Am besten probiert ihr es einfach selbst aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 27.7.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Süße Torten, Torten, Mehlspeisen

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

150 gHonig
1 TLNatron
3 St.Eier
100 gZucker
210 gMehl
PriseSalz

Für die Creme:

600 gSaure Sahne
Zucker nach Geschmack

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Honig in einer beschichteten Pfanne mit Natron vermischen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Dabei wird der Honig heller und schäumt etwas. So lange rühren bis sich der Schaum auflöst und der Honig karamellisiert (er wird deutlich dunkler).
  2. Eier mit Zucker schaumig rühren und den karamellisierten Honig dazugeben (falls der Honig fest ist, nochmal vorsichtig erwärmen). Anschließend eine Prise Salz und das gesiebte Mehl unterheben.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (ca. 20 cm Durchmesser) geben und ca. 30 Minuten backen und die Stäbchenprobe machen. Den gebackenen Teig anschließend gut auskühlen lassen.
  4. Die Oberseite der ausgekühlten Torte abschneiden und zerbröseln. Die restliche Torte noch zweimal auseinanderschneiden und mit nach Geschmack gesüßter saurer Sahne füllen. Alles aufeinander schichten, mit saurer Sahne bestreichen und mit den Torten-Krümeln bestreuen. Die Torte über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
8.1.2022, Anjuju antworten00

Eine super leckere Torte ist es bei mir geworden, saftig und lecker nach Honig duftend. Habe für die Creme Schmand mit Mascarpone vermischt. Danke für das tolle Rezept, die werde ich bestimmt noch öfters backen!

25.12.2021, Keinplan75 antworten00

Eigentlich kann ich ganz gut backen aber dieses Rezept hat mich während dessen zur Weißglut getrieben. Ich mußte mein gute Pfanne (WMF) wegwerfen weil ich den Honig nicht mehr abbekommen habe. Ich hab den Teig noch in den Ofen geschoben aber vom Geruch wurde mich wirklich schlecht! Sowas werd ich nie Werder probieren

Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren