Ein Kuchen für Faule

Der Titel ist ziemlich doof, denn die Äpfel schälen sich und schneiden sich nicht von alleine. :D Ansonsten ist der Kuchen aber wirklich sehr einfach zuzubereiten und schmeckt lecker. Falls ihn eine/r von euch nicht kennt, empfehle ich auf jeden Fall, das Rezept auszuprobieren. :) Ich wünsche euch allen eine schöne Woche.

Hinzugefügt:, 19.10.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Ein Kuchen für Faule

Zutaten

1 kggeschälte und von Kernhäusern befreite Äpfel
1 TasseGrieß
1 TasseMehl
1 nicht ganz volle TasseZucker
1 Pck.Vanillezucker
200 gButter
Rosinen
gemahlener Zimt

Zubereitung

  1. Geschälte Äpfel in kleine Stücke schneiden. Butter in dünne Scheiben schneiden.
  2. Mehl, Grieß und Zucker zusammen mischen.
  3. Die Hälfte der Mischung auf ein Backblech mit hohem Rand geben, mit Apfelstücken und Rosinen belegen, mit Zimt bestreuen, mit dem Rest der Mischung bestreuen und mit den Butter-Scheiben belegen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ungefähr 40-60 Minuten goldbraun backen.