Eigelbkuchen

Ohne diesen Kuchen, der unwiderstehlich gut riecht, super schmeckt und blitzschnell vom Tisch verschwindet, können wir uns Weihnachten definitiv nicht vorstellen. Und dabei ist die Zubereitung sehr einfach. Mhhhh...

Hinzugefügt:, 8.12.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Eigelbkuchen

Zutaten

Für 48 Portionen:
250 gPuderzucker
250 gMargarine
160 gMehl
250 gWalnüsse, gemahlen
5Eier, getrennt
1 Pck.Vanillezucker
200 gPuderzucker

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Margarine mit Puderzucker verrühren, dann gemahlene Nüsse und Mehl hinzufügen. Danach den Eischnee portionsweise unterheben. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  2. Den Kuchen bei 200 °C 15 Minuten backen.
  3. Für die Eigelbglasur Eigelbe mit Puder- und Vanillezucker unter Wasserdampf schaumig rühren. Die Glasur auf dem noch warmen Kuchen verteilen und fest werden lassen. Guten Appetit!

Für das Rezept bedanken wir uns bei einer tollen Bäckerin – Diabambulka.