Eierlikör-Schokosahne-Kuchen

Diesen Kuchen habe ich für eine Familienfeier gebacken und er hat super lecker geschmeckt. Alle haben mich nach dem Rezept gefragt! Etwas so Leckeres und gleichzeitig so Einfaches in der Zubereitung habe ich schon lange nicht mehr gegessen, nicht mal in einer Konditorei oder einem Café.

Hinzugefügt:, 10.9.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Eierlikör-Schokosahne-Kuchen

Zutaten

Für den Teig:
5 St.Eier
3 ELZucker
2 ELÖl
2 ELheißes Wasser
5 ELMehl
2 ELKakaopulver
0,5 Pck.Backpulver
Für die Creme:
750 mlMilch
3 St.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 mlEierlikör
250 gButter
3 ELPuderzucker
Für die Schokosahne:
2 BecherSchlagsahne (40 % Fett)
1 ELZucker
2 ELKakaopulver

Zubereitung

  1. Eiweiß halbfest schlagen, dann Zucker hinzufügen und das Ganze steif schlagen. Dann die Eier einzeln unterrühren, danach auch das Öl und Wasser. Zum Schluss das mit Back- und Kakaopulver vermischte Mehl unterheben.
  2. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.
  3. Für die Creme 600 ml zum Kochen bringen. Im Rest der Milch Puddingpulver und Zucker anrühren, in die kochende Milch geben und zu einem dicken Pudding aufkochen. Eierlikör unter den heißen Pudding rühren. Auskühlen lassen.
  4. Zimmerweiche Butter schaumig rühren und portionsweise den kalten Pudding unterrühren. So lange schlagen, bis die Creme weiß ist. Die Creme auf dem Kuchen verstreichen.
  5. Die Schokosahne folgendermaßen zubereiten: die Sahne in eine Schüssel geben, Kakao und Zucker hinzufügen und steif schlagen. Mit einer Schlagsahne mit 40 % Fettgehalt ist das kinderleicht.
  6. Mit geriebener Schokolade verzieren und mit Eierlikör beträufeln.